Junggesellinnenabschied

Junggesellinnenabschied auf dem Quad

Der letzte Tag in Freiheit

Pssst…, Trauzeugin. Hier kommt ein Tipp, wie du deine beste Freundin, die zukünftige Braut richtig zum Junggesellinnenabschied überraschen kannst. Vergiss langweilige Weinproben, oder peinliche Spielchen in aller Öffentlichkeit. Lass die Braut noch ein letztes Mal einen tiefen Atemzug Freiheitsluft atmen. Überrasche die Braut mit einigen PS unter dem Hintern. Die Rede ist von einer Ausfahrt mit einem Quad zum Junggesellinnenabschied. Der zukünftige Bräutigam wird sicher Augen machen, wenn er davon erfährt, was die Braut für einen Spaß hatte.

Hier gibt es die Kult-Fahrzeuge

Ein Quad findet sich sicherlich im Freundeskreis, schließlich nehmen die kultigen Gefährte in den letzten Jahren immer mehr an Beliebtheit zu. Schwierig wird es allerdings, wenn du auf der Suche nach einer ganzen Fahrzeugflotte für die Braut und ihre Gefolgschaft bist. Kein Grund zur Sorge, in immer mehr Regionen stehen Verleiher, wie wir von dein-quad.de im Raum Berlin / Brandenburg bereit. Wir von dein-quad.de zeichnen uns dadurch aus, dass wir gleich mehrere Modelle, verschiedener Quad Typen zur Verfügung stehen haben.

Denn Quad ist nicht gleich Quad. Die verschiedenen Modelle unterscheiden sich darin, dass sie perfekt auf das Gelände angepasst sind, in dem sie bewegt werden sollen. Für eine Quad-Tour für einen Junggesellinnenabschied werden wir euch sicherlich ein Fahrzeug empfehlen, welches sowohl auf der Straße als auch im Gelände für jede Menge Fahrspaß sorgt. Neben den passenden Fahrzeugen versorgen wir die ganze Truppe mit passender Schutzkleidung

Übrigens, um ein Quad zu fahren, reicht der normale Führerschein der Klasse B aus. Wenn ihr eine Tour durch ein privates Gelände plant, dann ist nicht einmal diese nötig. Nach einer gründlichen Einführung durch unseren Guide ist jeder in der Lage ein Quad zu fahren.

Die passende Tour finden

Die Planung einer Quad-Tour bedarf einiges an Vorbereitung und Erfahrung. Deshalb ist es ratsam, diese den Profis von zu überlassen. Jeder seriöse Verleiher hat die ein oder andere Tour in petto. Vorzugsweise entscheidest du dich dafür, eine geführte Tour zu buchen. Der Vorteil hierbei liegt auf der Hand. Es ist immer ein Ansprechpartner verfügbar, welcher bei Problemen mit der Handhabung des Fahrzeugs weiter helfen kann.

Der erfahrene Tourguide hat ein Auge dafür, was er seinen Schützlingen zumuten kann und was nicht, so kommen alle wohlbehalten und sicher an ihr Ziel und Mensch und Maschine bleiben unversehrt. Eine abwechslungsreiche Tour durch urbane Gebiete deines Wohnortes mit einem anschließenden Abstecher ins Gelände verspricht jede Menge Spaß und Abwechslung.

Erinnerungen fürs Leben schaffen

Selbstverständlich steht die Hochzeit nach wie vor im Fokus der Braut, dennoch soll auch der letzte Tag in Freiheit beim Junggesellinnenabschied lange in guter Erinnerung bleiben. Eine Quad-Tour zum Junggesellinnenabschied lässt viel Spielraum für ein originelles Motto des Junggesellinnenabschieds. Wie wäre es zum Beispiel mit dem B(ride)-Team, in Anlehnung an die Kult-TV-Serie aus den 80ern, wo ganz besonders actiongeladene Szenen mit Fahrzeugen jeglicher Art im Vordergrund standen. Anstelle von langweiligen “Team-Braut”-Shirts bieten sich Outfits im Military Stile an.

Und die Braut? Die zieht einfach ein Brautkleid an. Zumindest für ein anschließendes, actiongeladenes Fotoshooting mit den Quads. Denn natürlich muss auch auf ein gemietetes Kleid geachtet werden. Ein bisschen Schlamm ist aber nichts, was eine professionelle Reinigung nicht herausbekommen würde. Und für den großen Tag hat die Braut bereits ihr Traumkleid bei brautkleid-mieten.de ausgeliehen.

Jeder passionierte Fotograf leckt sich die Finger nach einem so besonderen Fotoshooting und wird für Bilder sorgen, die sicherlich direkt neben den Hochzeitsfotos an der Wand der Braut aufgehängt werden und dem Bräutigam jeden Tag vor Augen führen, dass er sich für eine abenteuerlustige Frau an seiner Seite entschieden hat. Und die Braut wird daran erinnert, was für eine gute Wahl sie mit ihrer Trauzeugin getroffen hat.

Zurück